HEXAL natürlich
UnternehmenGesundheitServiceFachkreise HEXAL AG www.hexal.de
HEXAL - Arzneimittel Ihres Vertrauens
 
Heilpflanzen-Lexikon
www.gingium.de
Sie sind hier: Startseite Heilpflanzen-Lexikon 

Heilpflanzen-Lexikon

Heilpflanzen :: Ginkgo biloba Heilpflanzen :: Teufelskralle Heilpflanzen :: Baldrian Heilpflanzen :: Johanniskraut Heilpflanzen :: Efeu

Der Efeu - Hedera helix
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z
 
Schwarzkümmel, Echter
Pflanze: Nigella sativa L.
Familie: Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)
birke Betula pendula Der Echte Schwarzkümmel ist ein einjähriges, bis zu 60 cm hoch wachsendes Kraut mit mehrfach gefiederten Blättern und einzeln endständig stehenden, weißen Blüten. Die kleinen, schwarzen Samen sind kantig, länglich-eiförmig geformt und reifen in einer Fruchtkapsel. Mit dem Echtem Schwarzkümmel verwandt ist der Damaszcener Schwarzkümmel (N. damscena), eine hierzulande unter dem Namen „Jungfer im Grünen“ bekannte Zierpflanze.
Die Samen des Echten Schwarzkümmels werden von der Türkei und Ländern des Nahen Ostens als Gewürz verwendet. Dem aus den Samen gewonnen Öl werden vielfältige Wirkungen nachgesagt und als Nahrungsergänzungsmittel angeboten.
Beschreibung
Herkunft
Synonyme
Anwendung
Dosierung
Zubereitung
Wichtige Hinweise!
Mehr Bilder
Stand: 22.12.2006


© 2014 - HEXAL AG  | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | AGB | Meldung von Nebenwirkungen

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

  • telefonisch: +49 (0)8024 908 0 (Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr)
  • per Fax: +49 (0)8024 908 1500
  • per E-Mail: de.pharmacovigilance@hexal.com
  • als Patient/Patientin können Sie uns auch mit einem Kontaktformular erreichen. Klicken Sie hier.
  • als Arzt/Ärztin oder Apotheker/Apothekerin steht Ihnen ein Online-Formular zur Verfügung.
    Klicken Sie Arzt   oder Apotheker  


Im Fall von medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.